Kinder leicht erziehen

Online-Reihe der Familien-Bildungsstätten in Niedersachsen

Die Veranstaltungen finden immer am zweiten Montag im Monat von 20:00 - 21:30 Uhr zu den angegebenen Terminen per Zoom-Videokonferenz statt.

Die Anmeldung erfolgt über die Kontaktdaten der verantwortlichen Familien-Bildungsstätte. Der Link zu den
Veranstaltungen wird kurz vorher via Mail zugesendet.
Anmeldeschluss für die einzelnen Vorträge ist der jeweils vorherige Freitag.
Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Interessante Hintergrundinformationen und die verwendeten Materialien aus den
einzelnen Vorträgen finden sie auf der Homepage des Projektes. Besuchen Sie sie gerne
unter: www.kinderleicht-erziehen.de

Montag 09.09.2024
Patchworkfamilie leben
Silke Lopez (Systemische Supervisorin)
Patchwork- Familien haben besondere Herausforderungen und spezielle Logiken im
Vergleich zur "klassischen Familie". Diese zu verstehen und zu beachten birgt Chancen
für ein zufriedenes und gelassenes Zusammenleben. Bei diesen Treffen geht es um
Informationen und ehrlichen und offenen Austausch miteinander. Die Eltern in
Patchwork Familien können erkennen, dass sie nicht allein sind mit ihren Anliegen und
Problematiken. Sie sollen Ideen bekommen, wie sie den Herausforderungen im
"Alltagswahnsinn" begegnen können, damit die Liebe und Zuneigung, die sie
zusammengebracht hat, erhalten bleiben kann.
Teilnehmen können sowohl Alleinerziehende, Patchwork- Eltern und auch Patchwork-
Großeltern. Die Teilnahme ist allein oder zu zweit möglich. Eine Anmeldung ist
erforderlich.

Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Lüneburg:
Tel: (04131) 44211, info@familienbildungsstaette.de, www.familienbildungsstaette.de

Montag, 21.10.2024
Sich verstehen und voneinander lernen
Sabine Boelsen-Borree (Kindergartenfachwirtin, Erzieherin, Marte
Meo® Therapeutin, Kollegenberaterin)
Es ist wichtig, Energie für Veränderung und Wachstum zu haben, um sich stetig
weiterzuentwickeln. Anstatt sich auf Probleme zu konzentrieren, ist es hilfreich,
Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen. Besonders im Umgang mit Kindern ist es
wichtig, auf ihre Körpersprache zu achten und ihr zu folgen, um ihre Bedürfnisse und
Gefühle besser zu verstehen. Durch achtsames Miteinander können wir eine starke
Verbindung aufbauen, Probleme meistern und gemeinsam positive Erfahrung sammeln.
Sie erhalten bei diesem Angebot unterschiedliche Impulse und ein gelungenes
Miteinander, das Energiesparende und Möglichkeiten für Veränderung und Wachstum
schenkt.

Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven:

Tel: (04421) 32016, info@efb-friwhv.de, www.efb-friwhv.de

Montag, 11.11.2024
Faszination Digitale Spiele
Andrea Zobel (Dipl. Sozialarbeiterin, Eltern-Medien Trainerin)
"Was spielt mein Kind den ganzen Tag?"oder "Mit wem redet mein Kind da?".
Diese und ähnliche Fragen haben Sie sich auch schon mal gestellt? Sie verstehen nicht in
welche Welten sich ihr Kind begibt? Es ist Ihnen ein Rätsel wieso ihr Kind nicht zum Essen
kommen kann, wenn das Essen fertig ist? Die Welt der digitalen Spiele zu durchblicken
und zu entscheiden, was kann ich meinem Kind erlauben und was nicht, ist durchaus
komplex.
Folgende Fragen werden besprochen:
Welche digitalen Spiele werden hauptsächlich in welchem Alter gespielt?
Können digitale Spiele kompetenzfördernd sein?
Wo liegt die Herausforderung bei digitalen Spielen?
Worauf sollten Eltern achten, was können Sie tun und wo können Sie weitere
Informationen finden?

Anmeldung über Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen:
Tel: (0581) 979910, info@fabi-uelzen.de, www.fabi-uelzen.de

Montag, 09.12.2024
Leiten und Begleiten
Sabine Boelsen-Borree (Kindergartenfachwirtin, Erzieherin, Marte Meo®
Therapeutin, Kollegenberaterin)
Als Eltern ist es entscheidend, dass wir in der Lage sind, zu leiten und zu begleiten, um
unseren Kindern etwas zu vermitteln und wichtige Regeln zu erklären. Dabei ist es
grundlegend, offen darüber zu sprechen, was uns und anderen wichtig ist, um ein
gegenseitiges Verständnis zu schaffen. Konflikte auszuhalten und gemeinsam Lösungen
auszuhandeln, um eine harmonische Beziehung aufrechtzuerhalten gelingt durch
wertschätzende Aktionen und eine positive Atmosphäre. Durch diese Art des Umgangs
können wir eine respektvolle und unterstützende Umgebung schaffen, in der jeder sich
gehört und verstanden fühlt. Sie erhalten bei diesem Angebot unterschiedliche Impulse
zum Leiten und Begleiten auf Augenhöhe.

Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven:

Tel: (04421) 32016, info@efb-friwhv.de, www.efb-friwhv.de

Montag, 13.01.2025
Trennung und Scheidung
Bern Albrecht-Hielscher (Psychologe)
Eine Trennung ist kein Spaziergang, sondern eine längere und beschwerliche
Bergetappe. Eltern bleiben Eltern, auch wenn die Paarbeziehung ein Ende gefunden hat.
Die Familie existiert weiter und sie wird vieles verändern müssen. Kinder brauchen in
einer Zeit besonders viel Zuwendung, um den Wechsel in den neuen Lebensabschnitt gut
zu bewältigen. Dies ist für viele Eltern nicht leicht. Konflikte mit der anderen
Elternperson und zahlreiche andere Herausforderungen im Alltag erzeigen mehr Stress
und fordernKraft, Zeit und Nerven. Dieser Vortrag soll Eltern dabei stärken, eigene und
wirksame Wege in der Bewältigung dieses anspruchsvollen Abschnitts zu finden.

Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Lüneburg:
Tel: (04131) 44211, info@familienbildungsstaette.de, www.familienbildungsstaette.de

Montag, 10.02.2025
Pubertät - gelassen in stürmischen Zeiten
Peter Holona (Pädagoge, familylap)
Kinder leicht erziehen - Pubertät - gelassen in stürmischen Zeiten - Online Vortragsreihe
zu Erziehungsfragen der niedersächsischen Familien- Bildungsstätten
Pubertät ist eine Tatsache, keine Krankheit. Jugendliche sind keine Kinder mehr und
noch keine Erwachsenen. Sie befinden sich im Sturm des Umbruches, der sie
durcheinanderwirbelt, aber ihnen auch immer wieder Rückenwind gibt. Es ist ein
notwendiger, klärender und reifender Sturm, der Individualisierung und Neuausrichtung
auch in der Familie mit sich bringt. Es geht um die Themen Autonomie und
Selbstverantwortung.
In der Pubertät haben Eltern und Jugendliche die wunderbare Möglichkeit, ihre
Beziehung so zu verändern, dass das, was bisher nicht möglich war, möglich wird. Dabei
liegt die Führung bei den Eltern. Nicht erziehen oder manipulieren ist gefragt, sondern
begleiten und zur Verfügung stehen - mit den eigenen Werten, Gefühlen und Grenzen.
So können Eltern zu "Leuchttürmen" werden, die Orientierung und Sicherheit geben.

Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Lüneburg:
Tel: (04131) 44211, info@familienbildungsstaette.de, www.familienbildungsstaette.de

Montag, 10.03.2025
Angst vorm Kindergarten oder Schule
Dr. Stefan Berrisch (Kinder- & Psychotherapeut)
Schulabsentismus ist ein Thema unserer Zeit. Was ist das überhaupt und wie kann
Schulabsentismus entstehen? Welche Risikofaktoren und welche aufrechterhaltenden
Bedingungen sind bekannt? Welchen Einfluss hat die Familie auf das Symptom
"Absentismus"? Dies sind die Themen, über die gesprochen werden soll. Ferner wird es
Raum und Zeit für einen offenen Austausch über die Bedingungen des Schul- und
Bildungssystems geben.
Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Celle:

Tel: (05141) 9090365, info@fabi-celle.de, www.fabi-celle.de

Montag, 28.04.2025
Digitale Medien in der Kindheit. Wie können wir unserer Kinder begleiten?
Dr. Lena Rosenkranz (Elternbegleiterin, Medienpädagogin)
Digitale Medien spielen im Familienleben eine immer größere Rolle. Als Eltern sind wir
daher auf ganz vielfältige Weise gefordert, die Mediennutzung unserer Kinder zu
begleiten. Das ist nicht immer einfach und wirft viele Fragen auf. An diesem Abend
erfahren Sie Wissenswertes über digitale Medien in der Kindheit und erhalten Tipps, auf
was es bei der Medienerziehung ankommt.

Anmeldung über die Ev. Familien-Bildungsstätte Celle:

Tel: (05141) 9090365, info@fabi-celle.de, www.fabi-celle.de

Montag, 12.05.2025
Wie Kinder ticken
Thomas Rupf (Erziehungswissenschafter, Autor)
Kinder ticken anders als Erwachsene, nicht selten bringen sie uns an den Rand des
Wahnsinns. In diesem Vortrag werden die unterschiedlichen Sichtweisen zwischen uns
und den Kindern auf sehr humorvolle Art dargestellt. Erst, wenn wir Kinder besser
verstehen, wissen wir, wie wir clever reagieren und geschickte Bewältigungsstrategien
entwickeln können. In diesem Vortrag darf viel gelacht werden!

Anmeldung über Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen: Tel: (0581) 979910, info@fabiuelzen.
de, www.fabi-uelzen.de

Montag, 16.06.2025
Thema und DozentIn folgt
Dieser Abend wird von der Kath. Familien-Bildungsstätte Salzgitter ausgerichtet. Freuen
Sie sich auf einen interessanten Fachvortrag und Raum für eigene Fragen.

Anmeldung über die Kath. Familien-Bildungsstätte Salzgitter:
Tel: (05341) 45682, info@kathfabisalzgitter.de, www.kathfabisalzgitter.de

 

EFB Delmenhorst/Oldenburg-Land

Schulstr. 14
27749 Delmenhorst

Tel. 04221 9987-20
Fax 04221 9987-21

info@efb-del-ol.de

folgen Sie uns auf instagram 

Bürozeiten

Montag 9 bis 12 Uhr, 14:30 Uhr bis 17 Uhr

Dienstag 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 12 Uhr, 14:30 Uhr bis 17 Uhr

Wir machen eine Sommerpause vom 26. Juni bis zum 19. Juli